Cowgirls und Offroaddriving

14_4523_1030

Elfi, Wolfgang und Alfredo reiten hinaus in das Tal um Rinder zu suchen. Kastration und Enthornung steht heute auf dem Programm. Naja - wir denken erstmal mehr an das Zusammentreiben. 

Während die drei schon losreiten sortiere ich die Kameras in unserem Offroader und lege mir das Fernglas bereit. Batterien gechecked, Speicherkarten gechecked, Kameraeinstellungen gechecked - ich blicke auf - und keiner mehr zu sehen. Die drei sind in der Weite nicht mehr zu finden. 

Ich lege den Allrad - Gang ein und unser blauer Klaus gräbt sich durch die offene Savanne. Ich bin ein, vielleicht zwei Kilometer unterwegs, aber immernoch keine Spur von den Drei. Mit dem Fernglas suche ich den Horizont ab. Nichts. Ich fahre weiter. 5 Minuten später halte ich wieder an. Eine kleine Gruppe Löffelhunde zieht vor mir durch die dürren Halme, aber von den Drei wieder keine Spur. 

13_3259_136

Eine kleine Bewegung am Horizont zieht meine Aufmerksamkeit auf sich. Zwei Reiter kann ich im Fernglas ausmachen. Alfredo hat sich von den beiden getrennt. Er sucht die Rinder auf der anderen Seite des Tals.

Ich schließe zu den beiden auf. Doch dann gibt Wolfgang gas. Er hat etwas in der Ferne entdeckt. Elfi galoppiert hinterher. Ich habe mühe mit dem Geländewagen mitzuhalten. Zu verwachsen und zerlöchert ist das Gelände. Plötzlich ist Schluss. Die Bodenwelle vor mir ist zu tief. Ich muss einen Umweg fahren. Die Reiter sind in diesem Gelände klar im Vorteil. Diesmal versuche ich die beiden durch das Fernglas im Auge zu behalten.

Ich kann erkennen das sie einige Rinder gefunden haben. Sie treiben sie zurück in meine Richtung. Der Pferch in dem die Rinder selektiert werden sollen liegt in meine Richtung. Schnell versuche ich mich mit dem Geländewagen in die richtige Position zu bringen. Dabei nehme ich fast ein Warzenschweinloch mit. Nun warte ich einige Minuten und mache meine Aufnahmen. Mit den Rindern sind die beiden eindeutig langsamer. Ich kann sie wieder umfahren und danach erneut Bilder machen.

14_4059_566

Einige der Bullen sind wahre Fleischberge. Aber die richtig großen Rinder sind auf einer anderen Weide hatte uns Wulf erklärt. 

13_3489_366

Die ersten Rinder sind schon eingepfercht als Alfredo mit einer noch größeren Gruppe Rinder am Horizont auftaucht. Eine lange Linie von Tieren sucht ihren Weg durch die Landschaft.

14_4340_847

Einige der Bullen fehlen noch und Alfredo zieht erneut ins Gelände um wenige Minuten später mit einer weiteren Herde zu erscheinen. Doch kurz vor dem Tor versucht eines der Rinder auszubrechen. Blitzschnell reagiert Alfredo. Staub wird aufgewirbelt. Das Rind fliegt durch den Sand. Die Geschwindigkeit hätte ich ihm nicht zugetraut. Alfredo ist ihm auf den Fersen. Ich habe die Kamera im Anschlag und verfolge das Schauspiel. Die Bilder rattern maschinengewehrartig auf die Speicherkarte. Als Alfredo das Rind wieder unter Kontrolle hat, schalte ich zufrieden die Kamera aus.

14_4896_1403

Nun ist der unangenehme Teil an der Reihe. Es geht den Kälbern an ihre Männlichkeit und manche von ihnen müssen ihr Horn lassen. Drei Mitarbeiter holen ein Kalb aus der Menge. Bei mir und Elfi macht sich Mitleid breit.

15_5032_76

Die Behandlung dauert nur kurz. Ich bin erstaunt wie unblutig und unspektakulär alles abläuft. Wulf und seine Männer arbeiten schnell und präzise. Trotzdem nichts für uns.

15_5061_105

Es werden noch einige Rinder aussortiert und wir machen noch Aufnahmen von den Reitern zwischen der Rindern. Der Staub verleiht den Bilder die richtigen "Vibrations".

15_5225_269

Während die Reiter ihre Arbeit tun stehe ich zwischen den Rindern und fotografiere. Etwas mulmig ist mir schon zu mute. Durch den Sucher ist es schwer einzuschätzen wie nah die Tiere sind. Zum Glück warnt mich Elfi wenn es brenzlig wird.

15_5337_381

Zum Abschluss des Tages mach ich von Elfi und Wolfgang noch Fotos wie sie im Sonnenuntergang vor den leuchtenden Felsen reiten.

16_6223_649

Im Gedanken Summe ich mit ... I'm a lone some poor cowboy with a long way from home ...

Elfi & Andy auf Africatour - http://africatour.ankimo.net - ankimo1@googlemail.com